Resilienz

„Wer stark ist, kann sich biegen, ohne die Form zu verlieren.“
Aphoristikerin und ehemalige Betagtenbetreuerin in der Schweiz

Resilienztraining

Resilienz (von lateinisch resilire ‚zurückspringen‘ ‚abprallen‘) oder psychische Widerstandsfähigkeit ist die Fähigkeit, Krisen zu bewältigen und sie durch Rückgriff auf persönliche und sozial vermittelte Ressourcen als Anlass für Entwicklungen zu nutzen. (Wikipedia)

Wie du deine innere Widerstandsfähigkeit stärkst und zum
Steh-auf-Männchen/Frauchen wirst.

Vielleicht kennen Sie das: Manche Menschen lassen sich von kleinen Rückschlägen völlig aus der Bahn werfen. Andere überstehen auch große Krisen scheinbar mühelos.

Ist uns das bereits in die Wiege gelegt oder können wir uns diese seelische Widerstandskraft aneignen?

Unstrittig ist, dass bestimmte angeborene körperliche Merkmale und Charaktereigenschaften als resilienzförderlich (also als personale Schutzfaktoren) gelten wie beispielsweise ein heiteres Temperament. Weitgehend einig ist man sich aber auch, dass die Fähigkeit zur Entfaltung von Resilienz erworben und damit auch gefördert werden kann.

Das heißt: Seelisch wieder aufzustehen, kann man trainieren!

Lassen Sie uns damit beginnen!